Willkommen beim DGOU Leitliniensekretariat



Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Leitlinien sind systematisch entwickelte Hilfen für Ärzte zur Entscheidungsfindung in spezifischen Situationen. Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sorgen für mehr Sicherheit in der Medizin, sollen aber auch ökonomische Aspekte berücksichtigen. Leitlinien sind für Ärzte rechtlich nicht bindend und haben daher weder haftungsbegründende noch haftungsbefreiende Wirkung.

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie stellt aktuell mehr als 60 Leitlinien zur Diagnostik und Therapie klinisch wichtiger Erkrankungen und Verletzungen zur Verfügung. Damit haben wir auch die Aufgabe der regelmäßigen Aktualisierung. Allen Kolleginnen und Kollegen sei für ihr Engagement in der Leitlinienarbeit herzlich gedankt.

Zur künftigen Organisation der vielschichtigen Aufgabe hat der Vorstand der DGOU den Aufbau eines internetbasierten Leitliniensekretariats begonnen. Ziel ist es, frühzeitig die Überarbeitung nicht aktualisierter Leitlinien vorzunehmen. Parallel dazu sollen neue Leitlinien zu weiteren, klinisch relevanten Themen entwickelt werden.

Das Leitlinien-Entwicklungsportal (www.guideline-service.de) unterstützt unsere Leitlinienentwickler bei der Erstellung und Überarbeitung von klinischen Leitlinien. Sie sind damit aktiv an einer Leitlinien-Entwicklung beteiligt, die dieses Portal nutzt.
Verfügen Sie nicht über  Zugangsdaten, dann setzen Sie sich mit dem für Ihre Leitlinie verantwortlichen Koordinator in Verbindung, der die notwendigen Schritte veranlassen wird.

Interessieren Sie sich für eine Nutzung des Portals, beantworten wir Ihnen gerne alle offenen Fragen. Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail info@cgs-usergroup.de oder telefonisch unter +049 30 8445 3950.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. med. Andreas Roth